Rantzau xx

père de Cor de la Bryere

 

Vollblutveredler der Holsteiner Leistungszucht

 

© Otmar Beyer de Béhaux

geschrieben für die Züchter des Holsteiner Warmblutpferdes und veröffentlicht in Pferd+Sport

 

 

Es ist nur normal, wenn jeder Züchter die angekörten Hengste seines Zuchtbuches kennt. Jedoch unterliegt jede Warmblutzucht Verschwerungstendenzen, die durch den Einsatz von Veredlerhengsten ausbalanciert werden müssen. Da es (noch) keine Veredlerzucht auf Springanlage hin gibt, muß der Züchter sich mit den zur Zeit gängigen Vollblütern, Arabern und Anglo-Arabern begnügen, die aber weder auf Springanlage noch auf Dressurveranlagung gezogen sind. Da auf diese Hauptpunkte in der Reinzucht nicht selektioniert wird, kann es sich nur um Einzelfälle handeln, die eine positive Vererbung bringen. Um in diesem Lotteriespiel mehr Chancen zu haben, sollten alle möglichen Daten dem Züchter zur Verfügung gestellt werden, wobei die Abstammung besonders zu beachten ist.
Die einzelnen Pedigreediskussionen sollen die Inzuchten aufzeigen sowie andere Verbindungen unter den Ahnen. Soweit bekannt, werden Angaben zu den einzelnen, das Pedigree prägenden Pferden gemacht. Fettdrucke geben Inzuchten an, wobei immer der erste gemeinsame Ahne herausgehoben wird. Der Stammbaum wird soweit möglich und nötig in die Hengstlinien und Stutenfamilien der Vollblutzucht eingeordnet und diese Verwandtschaften aufgezeigt. Diese Einordnung soll aber absolut nicht heißen, daß den äußeren Pedigreepositionen mehr Bedeutung zukommt als den inneren.
Der Blutanschluß zu bekannten Hengsten der Holsteiner Zucht oder international bekannten Hengsten wird durch Beispiele verdeutlicht. Die Tabelle am Ende jeder Hengstbesprechung zeigt die Blutanschlüße zu den großen Linien der Holsteiner Leistungszucht auf und die große Tafel am Ende dieser Serie zeigt die gemeinsamen Ahnen der einzelnen vorgestellten Veredler untereinander, wobei ich hier Wert auf die Frequenz in den ersten 7 bzw 8 Generationen legte. Zu den Verweisen auf den Blutanschluß soll nur noch soviel gesagt werden, daß Einfluß nur von den Vererbern der ersten drei Generationen ausgeüibt wird, wenn sie einfach auftreten. Treten sie gehäuft auf, kann ihnen Bedeutung geschenkt werden wenn sie bis in die 6. Generation zurückstehen. Treten sie erst danach ein erstes Mal auf, können sie vernachläßigt, dürfen jedoch nicht vergessen werden.
Eine Exterieurbeurteilung wurde nicht in die Artikel aufgenommen, im Gegensatz zu den schon absehbaren Tendenzen der Vererbung.
 
Affido xx
Arystokrat AA 32,12%
Barnaul xx
Bold Indian xx
Bouquet AA 50%
Casino Boy xx
Comefast xx
Condrieu xx
Exorbitant xx
Feensproß xx
Galant Vert xx
Grundyman xx
Heraldik xx
Julio Mariner xx
Kanudos xx
King Milford xx
Königstreuer xx
Langata Express xx
Lauries Crusader xx
Mytens xx
Oglio xx
Palton xx
Parco xx
Salient xx
Schampus xx
Sir Dancer xx
Sir Shostakovich xx
Sunlight xx
Underworld xx
Zarewitsch xx